Die CGIFOS-Services sind auf die IQ-Transformation und -Entwicklung großer und mittleren Organisationen mit Hilfe von MIQ konzentriert: Unternehmen, öffentliche Verwaltungen, Forschungseinrichtungen, Krankenhäuser etc. Das Leistungsprogramm umfasst zwei Kernbereiche:
   
Das Vorgehen ist praxisbewährt und pragmatisch einfach: Die Organisation wird mit dem Phänomen der Inneren Qualität und MIQ einführend vertraut gemacht. Anschließend wird die IQ erstmals gemessen. Die Ergebnisse werden ausgewertet und analysiert. Das IST wird präzise ermittelt. Stärken und Schwächen werden identifiziert. Die Ursachen von Problemen werden bestimmt. Die Meilensteine und Ziele werden definiert. Optimale Handlungsprogramme werden gemäß Lage und Ziel entwickelt und umgesetzt. Die Zielerreichung wird periodisch kontrolliert. Fehlentwicklungen werden frühzeitig erkannt und korrigiert. Die Organisation wird wirksam und nachhaltig zu der angestrebten Qualität hingeführt und kontinuierlich fortentwickelt. Viele Probleme zeigen sich dabei als simpler und einfacher zu lösen, als es viele gängige, vornehmlich sozio-psychologisch geprägte Beiträge vermuten lassen. Eine wichtige Voraussetzung ist die Aus- und Fortbildung. Nur wenn die Beschäftigten mit den Merkmalen der Inneren Qualität vertraut sind, können sie auch verstehen, warum eine gute IQ wichtig ist. Und nur wenn sie die Erfordernisse des Managements der Inneren Qualität kennen und wissen, was MIQ bedeutet und umfasst, können sie sich auch gezielt engagieren und wirksam zu guter IQ beitragen. Die CGIFOS Aus- und Fortbildungsprogramme sind durch dieses Grundverständnis geleitet.


Aus- und Fortbildungsprogramme

CGIFOS ® GRUNDPROGRAMM
Was ist das, Innere Qualität? Was sind die Merkmale des Phänomens? Warum ist eine gute IQ wichtig? Was sind die Probleme und wie sind sie verursacht? Weshalb brauchen wir MIQ? Das CGIFOS ® GRUNDPROGRAMM setzt an diesen Fragen an. Sein Ziel  ist zweierlei: (1) das Konzept der Inneren Qualität und deren Managements in der Organisation auf breiter Ebene bekannt zu machen und auf Fragen dieser Art eine überzeugende Antwort zu geben, (2) alle Beschäftigten zu motivieren, sich für eine gute IQ an ihrem Arbeitsplatz zu engagieren. Das Programm umfasst periodisch angebotene Standard-Workshops für spezifische Zielgruppen mit jeweils bedarfsgemäß gestalteten Formaten.

CGIFOS ® AUFBAUPROGRAMM 
Erfolgreiches MIQ braucht Expertise. Mittlere und große Organisationen bauen diese normalerweise intern auf. Die Grundlagen hierfür werden im Rahmen des CGIFOS ® AUFBAUPROGRAMMS gelegt. Das Programm ist analog zu den MIQ-Phasen gegliedert. Zielgruppe des Programms sind die MIQ-Experten und -Botschafter. Seine Zwecke sind: (1) Wissensvermittlung,  (2) Forum des Erfahrungsaustauschs, (3) Plattform der Entwicklung und Koordination der weiteren MIQ-Schritte, (4) Personalentwicklung. Formate und Inhalte werden gemäß MIQ-Fortschritt gestaltet.

CGIFOS ® EXECUTIVE-PROGRAMM
Das MIQ-Projekt kann in manchen Branchen eine günstige Gelegenheit sein, um das Managementwissen im Führungskreis aufzufrischen bzw. zu vertiefen. Das CGIFOS ® EXECUTIVE-PROGRAMM ist hierfür ein spezifisches Angebot. Entwicklungslinien und Stand modernen Managementdenkens und -handelns werden ausgehend von MIQ vorgestellt und erörtert. Die Formate reichen von Präsentationen, wie etwa im Rahmen von Strategie- oder Führungskräftetagungen, bis hin zu Workshop-Reihen.

CGIFOS ® GOVERNANCE-PROGRAMM  
MIQ ist ein Leuchtturmprojekt. Alle sind für eine gute IQ. Wer wollte dagegen sein? Die Mitglieder des Aufsichtsgremiums, Repräsentanten von Politik und Wirtschaft oder auch Medienvertreter über das MIQ-Vorhaben zu informieren und sie in das Vorgehen einzubinden, kann wertvoll und nützlich sein. Das CGIFOS ® GOVERNANCE-PROGRAMM ist hierauf ausgelegt. Details werden nach Bedarf gestaltet und praxisbewährt unterstützt.

CGIFOS ® GESAMTPROGRAMM   
Aus- und Fortbildung ist eine stete Aufgabe. Ein  abgestimmtes Gesamtprogramm erhöht nicht nur die Effizienz und Effektivität des Vorgehens, es gehen von ihm auch wichtige Signalwirkungen aus. Hier setzt das CGIFOS ® GESAMTPROGRAMM an. Unterstützt wird zweierlei: (1) die optimale Gestaltung des CGIFOS-Programms gemäß IQ-Lage und MIQ-Phase; (2) die Optimierung des Gesamtportfolios der Aus- und Fortbildungsprogramme gemäß den Ergebnissen der MIQ-Wirkungsanalysen. Oft wird mit weniger mehr erreicht.  


KUNDENSTIMMEN


MIQ - mit das Beste, was wir in diesem Jahr auf den Weg gebracht haben.
Vorstandsvorsitzender einer Sozialen Einrichtung mit über 2.000 Mitarbeitern


Wir müssen heute mit MIQ beginnen, damit wir rechtzeitig für die klar absehbaren Anforderungen der Zukunft gerüstet sind.
Geschäftsführer eines Krankenhauses mit über 1.200 Mitarbeitern


MIQ führt zu Aufbruchstimmung, intensive Art und Weise des Austausches, wichtiger Prozess, mächtiges Instrument.
Personalleiterin einer Stadtverwaltung mit über 1.600 Mitarbeitern


Unsere Anstrengungen auf der Personalseite sind enorm. Mit MIQ wissen wir nun endlich, was „unten“ ankommt.
Mitglied des Vorstands einer Seniorenheimkette mit über 1.000 Mitarbeitern


Hervorragende Innere Qualität – unsere Waffe im War for Talents.
Geschäftsführer eines Beratungsunternehmens mit ca. 300 Mitarbeitern


Teils waren uns die Probleme schon vorab bekannt. Doch jetzt haben wir konkrete Zahlen und Hinweise. Nun können wir sie mit sehr viel höherem Nachdruck und gezielter angehen.
Geschäftsführer eines Industrieunternehmens mit über 800 Mitarbeitern


Innere Qualität wird das Thema der Zukunft sein.
Geschäftsführerin in einem Universitätsklinikum mit über 12.000 Mitarbeitern